Saubere Luft: EuGH verschärft Regeln zur Messung von Luftverschmutzung | emobicon

Saubere Luft: EuGH verschärft Regeln zur Messung von Luftverschmutzung

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Abgasskandal, Bundesregierung, Mobilität, News

Stehen Luftmessstationen falsch? Das ist die Auffassung der Politik. Klar ist aber nun: Schon wenn die Schadstoffe an einzelnen Messstationen über den Grenzwerten liegen, verstößt das gegen EU-Recht. Das hat der Europäische Gerichtshof entschieden. Sehr deutlich wurde: Die Messstationen müssen an den dreckigsten Punkten stehen. Damit herrscht hier nun Klarheit.

Feinstaub Studie: Benziner sind dreckiger als Diesel

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Autobauer, Bundesregierung, News

Benziner sind schmutziger als Diesel – zu diesem Ergebnis kam das schweizer Empa-Institut bereits 2017. Wie gefährlich die Feinstaubbelastung für die Gesundheit tatsächlich ist, zeigt nun eine aktuelle Studie im Auftrag der Bundesregierung. von Harald M. Depta | emobicon – Cover Bild: emobicon Diesel hat ein NOx Problem – Benziner ein Feinstaub Problem. Damit wäre […]

Abgasskandal: Hat Autobauer Daimler wiederholt betrogen ?

Veröffentlicht 1 KommentarVeröffentlicht in Abgasskandal, Autobauer, Daimler, Dieselgate, News

Zweieinhalb Jahre nachdem ausgerechnet die USA Volkswagen beim Betrug mit Abgaswerten und manipulierter Software erwischt hatte, scheint es nach SPIEGEL Informationen so zu sein, das es im Abgasskandal einen neuen Betrug gibt. Ausgerechnet DAIMLER soll erneut betrogen haben. Es ist eine besondere Brisanz. Daimler drohen hohe Strafen, ein amtlichen Rückruf und auch ein Strafverfahren droht, in dem Daimler Chef Zetsche und auch sein Nachfolger einiges zu erklären haben werden. Was ist passiert ?

Bundesregierung: Koalition will Fahrverbots-Grenzwerte doch nicht ändern

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Abgasskandal, Autobauer, BMW, Bundesregierung, Dieselgate, Mobilität, News

Der SPIEGEL berichtet, das auf Initiative von BMW die Grenzwerte gelockert werden sollten. Damit wollte die Koalition mehr Dieselfahrer von Fahrverboten verschonen. Nun rücken die Koalitionsfraktionen von diesem Plan wieder ab.

Politik: Der Bundesverkehrsminister gegen die Rechtsstaatlichkeit

Veröffentlicht 3 KommentareVeröffentlicht in Abgasskandal, Autobauer, Bundesregierung, Diesel, Dieselgate, eMobilität und Umwelt, Meinung, News

In drohenden Fahrverboten sieht Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) ein Angriff auf die Freiheit und fordert Kommunen auf, sich gegen Fahrverbote zu wehren. Damit fordert er indirekt auf sich gegen die Rechtsstaatlichkeit zu wehren und den Rechtsstaat mit Füssen zu treten. Ein emobicon Kommentar