eMobilität

Elektromobilität: Ladestationen in Deutschland könnten dreimal mehr Elektroautos bedienen

Veröffentlicht am

Durchschnittlich gibt es eine öffentliche Ladestation für 4,5 Elektroautos. Die meisten E-Autos und Ladestationen gibt es in Bayern. Hamburg ist Spitzenreiter bei der E-Auto-Quote. In einer Pressemitteilung von E.ON gibt es nun ein fundierten Einblick in die Ladeinfrastruktur in Deutschland. Wieder wird auch damit ein Mythos widerlegt, das die Ladeinfrastruktur schlecht sei. Ja es gibt noch […]

Ausblick Elektromobilität

Studie widerlegt Mythos: Kaum mehr Strombedarf durch Elektroautos

Veröffentlicht am

von Stefan | emobicon Wenn in Deutschland künftig  deutlich mehr Elektroautos auf den Markt kommen und verkauft werden, droht dem Land der Strom-Gau – so ähnlich lautet ein beliebtes Apokalypse-Szenario von E-Auto-Skeptikern. Das ist einer von zahlreichen Mythen, die sich halten. Diese  Argumentation klingt zunächst durchaus logisch: Wenn die Deutschen in Massen Elektroautos kaufen, müssen die […]

eMobilität

Sind wir besser als Trump ?

Veröffentlicht am

Was wir wirklich machen müssten, um das KLIMA zu retten ! Professor Volker Quaschning von der HTW Berlin hat in Arnsberg zum Thema Energie und Verkehrswende gesprochen. emobicon hat mitgeschnitten. Ein interessanter und verständlicher Vortrag im Video. Wenn man von Energiewende und Verkehrswende spricht, kommt man an einem Mann nicht vorbei. Prof. Volker Quaschning. Bekannt für […]

eMobilität und Umwelt

„2016 hat Deutschland mehr als 50 Terawattstunden Strom exportiert“

Veröffentlicht am

Werner Tillmetz vom Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung erwartet eine rasant steigende Nachfrage nach E-Autos. Bei der StZ-Leser-Uni begeistert der Batterieexperte die Zuhörer. Volltanken für 1,50 Euro! Das wäre doch was!“, ruft Werner Tillmetz ins Publikum. Angesichts der Preise an den Tankstellen müsste das Vorstandsmitglied des Ulmer Zentrums für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung eigentlich Kopfschütteln ernten. […]

News

Ministerium: Weniger Kohlestrom kann Versorgungssicherheit steigern

Veröffentlicht am

Das Abschalten von Kohlekraftwerken kann einem Papier aus dem Bundeswirtschaftsministerium zufolge die Versorgungssicherheit im deutschen Stromnetz steigern. „Der Großteil der Kohlekraftwerke hat heute eine belastende Wirkung auf das Netz“, heißt es in einem gemeinsamen Papier des Ministeriums und der Bundesnetzagentur, das der Deutschen Presse-Agentur vorliegt. Die Netze seien die größte Herausforderung für die Versorgungssicherheit. Im […]