Ausblick ElektromobilitätAutobauerElektroauto "erfahren"Elektroauto kaufenMobilitätNewsSteuervorteile Elektroauto

Elektroauto: 2019 wird das Jahr für TESLA in Deutschland

Getrieben von TESLA wird das Jahr 2019 für die Elektromobilität ein grosser Schub werden. Doppelt so viele Neuzulassungen werden erwartet.

von Harald M. Depta | emobicon - Cover Bild: TESLA

Viele Ankündigungen haben wir 2018 gehört. Gigantische Zahlen. Aber wirklich liefern können nur wenige. Kaum ein deutscher Hersteller wird in 2019 das liefern können, was TESLA kann: Emotion und Fahrzeuge. Fest steht: Ab Februar werden die ersten Fahrzeuge an europäische Kunden ausgeliefert. Neuigkeiten kommen derweilen auch von TESLA aus den USA: Mehr als 142.200 Model 3 hat Tesla laut dem Tracker der Nachrichtenagentur Bloomberg inzwischen produziert, rund 48.000 davon allein im laufenden Quartal. Kein deutscher Hersteller wird im kommenden Jahr den Markt für Elektrofahrzeug in Deutschland dominieren. Das erwarten Branchenexperten.

20.000 Tesla für 2019 in Deutschland

In einer Marktstudie schreibt Autoexperte Dudenhöffer: „Klappt es mit der Produktion und einem frühen Verkaufsstart von Model 3 in Deutschland, sind für Tesla insgesamt bis zu 20.000 Verkäufe hierzulande in 2019 möglich“. Damit würde Tesla weit über den Zahlen sein, die die erfolgreichsten Elektroautos 2018 in Deutschland erreichten.

Schaut man sich die Verkaufszahlen von Januar bis Oktober 2018 an, dann kommt Smart dieses Jahr auf 7030 Exemplare, VWs Elektroautos summierten sich auf 6420, Renault mit 5150 und BMW mit 5150 Einheiten. Tesla hat von den in Deutschland verfügbaren Modellen bis Oktober 1678 Stück verkauft, wird ca. 1920 Elektrofahrzeuge bis Jahresende absetzen. 

Bildergebnis für elektroauto

BMW i3 | Bild: BMW

Bildergebnis für elektroauto

Renault ZOE | Bild: Handelsblatt

Bildergebnis für elektroauto

VW e Golf | Bild: VW

Durch die 0,5 Prozent Dienstwagenregelung werden Elektroautos attraktiver

Wenn man in das Jahr 2019 schaut wird klar, das die neue Dienstwagenregelung für Elektrofahrzeuge der Treiber sein wird. Dabei werden künftig Elektroauto und Hybridfahrzeuge unterschiedlich besteuert. Bislang müssen Arbeitnehmer, die ihren Firmenwagen privat nutzen, einen Prozent des Listenpreises monatlich als geldwerten Vorteil versteuern. Dieser Satz wird 2019 für Elektroautos auf 0,5 Prozent halbiert. Wenn man etwa gleichteure Fahrzeuge vergleicht, können einige Hundert Euro Differenz rauskommen. 

Firmenwagen sind für Hersteller auch eine wichtige Säule. Etwa 820.000 Neuwagen werden von Firmenkunden jährlich gekauft. TESLAs Model 3 bewegt sich im mittleren Fahrzeug – Segment. Das Model S ist mit AUDI A6 oder 5 er BMW vergleichbar. Mit der neuen 0,5 % Regel wird der Unterschied dann deutlich anders ausfallen, als ähnliche deutsche Fahrzeugmodelle. Möglicherweise werden schon 2019 rund 80.000 Fahrzeuge mit Elektromotor zugelassen. Erst im 2. Halbjahr 2019 kommen auch andere Hersteller mit ihren Stromern auf den Markt.

2019 wird Deutschland Europas Marktführer in der Elektromobilität

Laut Dudenhöffer wird: „2019 der Startpunkt in Deutschland im Automarkt und Tesla wird 2019 in Deutschland Marktführer bei den batteriebetriebenen Elektroautos“. Weiter heisst es: „Nach 2021 wird die große Modelloffensive von VW Tesla wieder von der Marktspitze bei den reinen Elektroautos verdrängen, aber im nächsten Jahr tanzt Elon Musk mit seinem Model 3 den deutschen Autobauer in ihrem Heimatmarkt auf der Nase herum.“ Vorstellbar ist, das sogar Deutschland Europas Spitzenreiter Norwegen in Elektroautos ablösen wird.

China führt den Markt deutlich an

Angetrieben wird der Markt der Elektromobilität mit grossem Abstand in China. Schon im Jahr 2018 sind dort rund eine Million Elektrofahrzeuge zugelassen worden. Der Anteil der Elektrofahrzeuge dort beträgt schon 4,6 Prozent. Aber in rund 95 Prozent handelt es sich dabei um Fahrzeuge von chinesischen Herstellern. Auch hier  spielen deutsche Hersteller kaum eine Rolle.

Dem zweitgrössten Elektroauto – Markt, in den USA dominiert klar TESLA, wo bereits in den ersten elf Monaten von 2018 gut 159.000 Tesla verkauft wurden und der Marktanteil der E-Autos von 1,1 auf 2,1 Prozent gestiegen ist.

Tesla mit der höchsten Innovationsstärke

Getrieben von Modellangeboten der Hersteller und den Rahmenbedingungen vor Ort nimmt Elektromobilität nun richtig Fahrt auf. und das in vielen Ländern. Zwar nimmt die Bedeutung zu, aber erst ab 2020 geht man von einer grossen Dynamik aus. Dabei ist heute schon klar: TESLA hat dabei die höchste Innovationsstärke und sichtbar wird das auch in Deutschland 2019 werden, wenn bald das Model 3 auf unseren Strassen unterwegs sein wird. 

Ein Gedanke zu „Elektroauto: 2019 wird das Jahr für TESLA in Deutschland

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.