Elektroauto: Neuer Umweltbonus startet noch im Februar

von | 11.02.2020 | eMobilität, Förderung Elektromobilität, News, Umzug | 0 Kommentare

von Harald M. Depta | emobicon - CoverBild: emobicon - Quelle: BWMi

Lange ersehnt kommt der neue Umweltbonus nun doch schneller als gedacht. In Kürze, so das Bundeswirtschaftsministerium kann der neue Bonus mit höherer Prämie beantragt werden.

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier teilte ausserdem mit, dass die EU-Kommission in Brüssel nun doch keine Einwände gegen die Anfang November beschlossene höhere Förderung von Elektrofahrzeugen in Deutschland habe. Noch vor Kurzem war man davon ausgegangen, dass es „komplizierter“ sein könne. „Die neue Förderrichtlinie wird demnächst in Kraft treten“, kündigte der Minister an – das noch im Februar 2020.

Demnach beträgt der  sogenannte Umweltbonus 6000 Euro für Elektrofahrzeuge mit einem Preis bis 40.000 Euro und 5000 Euro für bis zu 65.000 Euro Anschaffungspreis (brutto) Um die Prämie zu erhalten, muss das Fahrzeug auf der Liste der förderfähigen Fahrzeuge stehen und der Hersteller muss sich mit 50 Prozent an der Förderung beteiligen.  Zu begrüßen ist besonders, dass der Umweltbonus erstmals auch für junge gebrauchte Elektrofahrzeuge, zumindest unter bestimmten Voraussetzungen, beantragt werden kann.

Die höheren Prämien waren Anfang November beschlossen worden. Damals hatte die Bundesregierung erklärt, es könnten bis zu 700.000 zusätzliche Elektrofahrzeuge zusätzlich gefördert werden.

Über mich: Der Experte rund ums Thema eMobilität.

Über mich: Der Experte rund ums Thema eMobilität.

Autor: Harald

Kategorien