Dienstwagen

Elektromobilität: Wenn die Flotte im Unternehmen elektrifiziert wird

Elektromobilität: Wenn die Flotte im Unternehmen elektrifiziert wird

Das Thema wird immer relevanter und dennoch bleiben Unsicherheiten und Fragen, wenn der Fuhrpark im Unternehmen elektrifiziert werden soll. Nicht ganz einfach, denn es gilt einiges zu beachten: Die passenden Fahrzeuge, nötige Ladeinfrastruktur, die Frage der Energie, Kosten, Steuern, Handling im Alltag und einiges mehr. Was kann man heute schon tun, was ist nötig, sinnvoll und wie mache ich das? Fest steht: Nur wenige kennen sich damit aus.

Elektroauto: Firmenwagen mit neuem Grenzwert für geldwerten Vorteil

Elektroauto: Firmenwagen mit neuem Grenzwert für geldwerten Vorteil

Ein paar kleine Änderungen bei der Besteuerung von elektrischen Dienstwagen sollen den Stromer noch attraktiver machen. Diese Regelungen, so scheint es, werden fortlaufend geprüft – ggf. angepasst.
Dienstwagen mit Elektroantrieb werden begünstigt versteuert, wenn sie auch privat genutzt werden. Für solche Fahrzeuge muss nur noch ein Viertel des neuen Bruttolistenpreises für die Anwendung der sogenannten Ein-Prozent-Regelung angesetzt werden. Bei der Anwendung der Fahrtenbuchmethode gehen nur ein Viertel der Anschaffungs- oder vergleichbarer Miet- beziehungsweise Leasingkosten in die Gesamtkosten ein. Die begünstigte Besteuerung wurde jetzt noch einmal verändert und damit ausgeweitet.

Über mich: Der Experte rund ums Thema eMobilität.

Über mich: Der Experte rund ums Thema eMobilität.

Autor: Harald

Kategorien