Daimler

Elektroauto: Der Smart EQ wird ein kleiner Elektro – SUV

Elektroauto: Der Smart EQ wird ein kleiner Elektro – SUV

Daimler wird elektrisch. Bereits einige Modelle sind auf dem Markt. Neben dem eVito, eSprinter, dem EQV und EQC auch die Marke SMART EQ, die bislang eigenständig, meistens unter dem Dach der Konzernmutter in den Autohäusern vermarktet wurde. In 2021 endet eine Ära – das Kapitel SMART, zumindest so, wie wir das Modell kennen. In einem Joint Venture mit Geely soll der Kleinwagen fortgeführt werden. Ein Manager bestätigte nun das erste Modell im Rahmen der Neuausrichtung. Smart-Markenchef Daniel Lescow kündigte nun in der Frankfurter Allgemeine Zeitung an: „Unser erstes Auto wird ein kompaktes SUV“.

Elektroauto: Daimler will TESLA mit Batterien schlagen

Elektroauto: Daimler will TESLA mit Batterien schlagen

Das Akku eines Elektrofahrzeuges ist das Herz und wird besonders kritisch gesehen. Während TESLA mit seiner Akkutechnik ganz weit vorn ist, möchte DAIMLER nun mit mehr Know How zu Tesla aufschliessen und ist sich heute schon sicher, dass sie leistungsstarke Akkus produzieren können. Daimler gibt sich selbstbewusst: „Wir müssen und nicht verstecken“. Man will mit den angekündigten Fortschritten mithalten können. „Wir glauben, dass wir eine hoch wettbewerbsfähige Batterie darstellen können“, sagte der Mercedes-Produktionsvorstand Markus Schäfer im Gespräch mit Journalisten.

Über mich: eMobil Experte | Coach | Projekt Planer bei emobicon®

Über mich: eMobil Experte | Coach | Projekt Planer bei emobicon®

Autor: Harald M.

Kategorien